Der Dämpfer wird dämpare, sordin und ångkastrull

Das deutsche Substantiv Dämpfer hat keine eindeutige Bedeutung und kann die Abkürzung für Stoßdämpfer, Schalldämpfer, Türdämpfer und andere Dämpfer mehr sein, aber auch ein Synonym für Sordine oder einen Topf, der für das Dämpfen von Gemüse gedacht ist. In der schwedischen Sprache muss man daher beim Übersetzen auf jeden Fall einen Unterschied zwischen dämpare, sordin und ångkastrull machen.
 
Ein dämpare ist auch im Schwedischen die Abkürzung für für verschiedene technischen Dämpfer, die in der Regel Schwingungen reduzieren, also für Worte wie, zum Beispiel, stötdämpare (Stoßdämpfer) oder ljuddämpare (Schalldämpfer, Auspufftopf). Nur in der Umgangssprache wird auch die Sordine bisweilen als dämpare bezeichnet, obwohl dies im korrekten Schwedisch als falsch gesehen wird.
 
Der Dämpfer einer Musikinstruments, der die Lautstärke eines Instruments reduzieren soll, jedoch auch den Ton verändern kann, wird im Schwedischen als sordin bezeichnet. Sordin wird auch im übertragenen Sinne zum Dämpfer, wenn, zum Beispiel, jemand durch eine Aussage die Stimmung einer Gesellschaft dämpft, der Freude also einen Dämpfer aufsetzt.
 
Der Dämpfer in der Küche, mit dem, meist nach chinesischer Art, Gemüse gedämpft wird, wird in der schwedischen Sprache zur ångkastrull, die wiederum nicht mit dem ångkokare (Dampfkocher) verwechselt werden darf, denn letzterer ist ein gesamtes Gerät zum Dämpfen von Gemüse.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.