Knospe - knopp

Deklination von knopp:
 
knopp, knoppen, knoppar, knopparna - en knopp, flera knoppar
 
Das Wort knopp (Knospe, Knopf, Knauf, Griff, Handgriff, Oberstübchen) kann in der schwedischen Schriftsprache erstmals gegen das Jahr 1500 in der altschwedischen Form knopper nachgewiesen werden und ist vermutlich germanischen Ursprungs.
 
knopp - Knospe
knoppanläggning - Knospenanlage
knoppas - knospen, Knospen treiben
knoppbildning - Knospenbildung
knoppbärande - knospentragend
knoppcell - Knospenzelle
knoppkärna - Knospenkern
knopplök - Brutzwiebel
knopplös - knospenlos
knoppmutation - Knospenmutation
knoppning - Knospung, Knospen
knoppningstid - Epoche, in der die Knospen sprießen
knoppsprickning - Knospentreiben
knoppstadium - Knospenstadium
knoppstickling - Knospensteckling
knoppvecklare - Knospenwickler
 
Und:
 
blomknopp - Blütenknospe
blomsterknopp - Blumenknospe
ljung - Knospenheide, Calluna
rosenknopp - Rosenknospe
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.