Korb - korg

Deklination von korg:
 
korg, korgen, korgar, korgarna - en korg, flera korgar
 
Das Wort korg (Korb) kann, in der altschwedischen Schreibweise korgher, in der schwedischen Schriftsprache erstmals igegen 1385 in einer Klosterschrift nachgewiesen werden und wurde vom niederdeutschen Wort korf (Korb) übernommen, das wiederum auf das lateinische Wort corbis (Korb) zurückgeht..
 
Stehende Aysdrücke mit korg (Korb):
få korgen - einen Korb bekommen
nobba någon - jemanden einen Korb geben
 
korg - Korb
korgblommiga växter - Korbblütler, Korbblumengewächs
korgboll - Korbball
korgflaska - Korbflasche
korgflätad - korbgeflochten
korgflätare - Korbflechter(in)
korgflätning - Korbflechten
korgformig - korbförmig
korgfåtölj - Korbsessel
korglift - Korblift
korgmakare - Korbmacher(in), Korbflechter(in)
korgmakeri - Korbmacherei, Korbflechterei
korgmöbel - Korbmöbel
korgpil - Korbweide
korgstol - Korbstuhl
korgvagn - Korbwagen
korgvide - Korbweide
 
Und:
 
barnkorg - Kinderkorb
basketkorg - Basketballkorb
blomkorg - Blumenkorb
brevkorg - Briefkorb
brödkorg - Brotkorb
bröstkorg - Brustkorb
bärkorg - Beerenkorb
cykelkorg - Fahrradkorb
fruktkorg - Obstkorb, Fruchtkorb
handarbetskorg - Handarbeitskorb
hundkorg - Hundekorb
hårkorg - Haarkorb
inkorg - Posteingang (E-Mail)
kattkorg - Katzenkorb
klädkorg - Kleiderkorb
kundkorg - Kundenkorb
munkorg - Maulkorb
nyckelkorg - Schlüsselkorb
papperskorg - Papierkorb
picknickkorg - Picknickkorb
presentkorg - Präsentkorb
shoppingkorg - Einkaufskorb
skräpkorg - Abfallkorb
spånkorg - Spankorb
strandkorg - Strandkorb
svampkorg - Pilzkorb
sykorg - Nähkorb
trådkorg - Drahtkorb
tvättkorg - Wäschekorb
utkorg - Postausgang (E-Mail)
varukorg - Warenkorb
åggkorg - Eierkorb
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.