Der Kleinbauer wird zu småbrukare und zu småbonde

Ein Kleinbauer ist in der deutschen Sprache in der Regel ein nebenberuflicher Bauer, oder auch ein sehr armer Bauer, dessen landwirtschaftlicher Betrieb sehr klein ist und in den Landwirt daher auch nicht in vollem Umfang ernähren kann. In der schwedischen Sprache unterscheidet man hierbei zwischen einem småbrukare und einem småbonde.
 
Ein småbrukare ist im Schwedischen ein Kleinbauer der nur knapp von seinem Gut leben kann, wobei bedeutend dabei ist dass der småbrukare einerseits die gesamte Arbeit problemlos selbst leisten kann, zum anderen aber auch ein so geringes Einkommen hat dass er sich keinerlei Hilfskraft leisten kann. Zu bedenken ist bei einem småbrukare zudem dass es sich dabei um einen jordbrukare (Landwirt, Landwirtin), einen lantbrukare (Landwirt, Landwirtin), einen skogsbrukare (Forstwirt, Forstwirtin), einen åkerbrukare (Ackerbauer, Ackerbäuerin) oder andere -brukare mehr handeln kann, wobei das Wort brukare, in Zusammenhang mit der Landwirtschaft, nur in zusammengesetzter Weise benutzt werden kann.
 
Ein småbonde besitzt eine kleine Landwirtschaft, die in sehr knapp davon leben lässt, oder aber ihn dazu zwingt zusätzliche Fremdarbeiten anzunehmen um sich ernähren zu können. Die reine Landwirtschaft ist indes sein wichtigstes Ziel.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch gerne bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site oberhalb, neben oder innerhalb des Textes zu finden ist.