Das Klima als klimat und als stämning

Spricht man im Deutschen von Klima, so denkt man in erster Linie an die Meteorologie, also die Witterung in einem gewissen geographischen Gebiet, in zweiter Linie dann an das Verhältnis zwischen Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit in einem Raum, und erst dann auch noch an die Stimmung oder Atmosphäre zwischen zwei oder mehreren Personen. In der schwedischen Sprache kann Klima zu klimat und zu stämning werden.
 
Das schwedische Wort klimat entspricht im Prinzip in vollem Umfang dem deutschen Wort Klima, sollte jedoch alleinstehend nicht für die persönliche Atmosphäre zwischen Personen benutzt werden, da man in der schwedischen Sprache versucht jedes Missverständnis auch sprachlich auszuschließen. Statt klimat greift man daher eher zu zusammengesetzten Worten wie förhandlingsklimat (Verhandlungsklima), företagsklimat (Firmenklima), arbetsklimat (Arbeitsklima) usw.
 
Will man Klima durch ein anderes, mehr allgemeineres Wort übersetzen, so muss man zum Substantiv stämning greifen, wobei bei diesem Wort jedoch zu beachten ist, das man hiermit auch eine persönliche Stimmung meinen kann, die tatsächliche Bedeutung des Wortes also durch den Zusammenhang klar gemacht werden sollte.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch gerne bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site oberhalb, neben oder innerhalb des Textes zu finden ist.