Die Wahl zwischen koka, tillaga und laga mat

Im Deutschen macht man, im Gegensatz zum Schwedischen, keinen Unterschied, ob eine Speise kocht oder ein Koch oder eine Köchin kocht, das heißt ein Essen zubereitet, denn in übertragener Wiese kann eine Personen sowohl in Schweden als auch in Deutschland koka. Die Schweden sind hier weitaus genauer und machen einen Unterschied dabei ob ein Essen kocht oder ein Koch das Essen zubereitet, also zwischen koka, tillaga und laga mat.
 
Benutzt man das Wort koka (kochen), so bezeichnet dies ausschließlich das selbständige Erhitzen einer Speise in einem Topf oder einer Pfanne. Es handelt sich also um einen rein physikalischen Vorgang, der lediglich einschließt, dass der Koch die Platte oder den Herd einschaltet, was zwar ausreicht um Wasser zu koka, aber kaum zu einem fertigen Gericht führt, denn selbst das Aufwärmen eines früher zubereiteten Essen, benötigt eine Aktion, falls es nicht anbrennen soll.
 
Bei der Tätigkeit des Kochens, also der Zubereitung eines Essens greift man im Schwedischen auf das Wort tillaga (zubereiten) zurück und man spricht daher davon, dass man lagar mat. Dieser Ausdruck wiederum hat absolut nichts mit koka zu tun, denn beim laga mat kann man auch ein kaltes Gericht zubereiten und, fälschlicherweise, selbst ein vorbereitetes oder gekauftes Essen in der Mikrowelle wärmen, was im Grunde sehr wenig mit tillaga zu tun hat.
 
Genau genommen ist daher natürlich die Aussage laga mat i mikron, eigenlich im mikrovågsugn (Essen mit der Mikrowelle zubereiten) falsch, auch wenn sie in Schweden täglich benutzt wird, denn mit eiener Mikrowelle kann man zwar ein Essen värma (wärmen), aber zur Zubereitung, also dem laga mat, gehört eine Aktion desjenigen, der das Essen zubereitet. Das Essen benötigt verschiedene Zutaten, es muss umgerührt werden und selbst die Gewürze sind nicht zu vergessen.
 
Bei der korrekten Anwendung von laga mat kommt man natürlich auch an Grenzsituation, denn man kann natürlich sagen hon kan inte ens laga mat i mikron, denn hier liegt der Schwerpunkt der Aussage auf der Zubereitung eines Essens, also laga mat und der Satz soll lediglich ausdrücken, dass die entsprechende Person völlig unfähig ist überhaupt ein Essen zuzubereiten, nicht einmal im Mikrowellenherd.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch gerne bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site oberhalb, neben oder innerhalb des Textes zu finden ist.