Laub - lövverk, löv

Deklination von lövverk und lövd:
 
lövverk, lövverket, lövverk, lövverken - ett lövverk, flera lövverk
löv, lövet, löv, löven - ett löv, flera löv
 
Das Wort lövverk (Laubwerk, Laub) setzt sich aus den beiden Worten löv (Laub, Blatt) und verk (Werk) zusammen und kann erstmals 1651 in der schwedischen Schriftsprache nachgewiesen werden.
 
Das Wort löv wurde bereits 1279 in der altschwedischen Form löf in einem schwedischen offiziellen Text festgestellt, wobei löv vermutlich rein germanische Wurzeln hat.
 
lövverk - Laubwerk, Laub
löv - Laub, Blatt
lövgroda - Laubfrosch
lövsåg - Laubsäge
lövsångare - Laubsängerk
lövskog - Laubwald
löva - mit Laub schmücken
lövas - lauben, Laub bekommen
lövblandskog - Laubmischwald
lövfällning - Laubfall
lövhydda - Laubhütte
lövhyddohögtid - Laubhüttenfest
lövjord - Lauberde
lövklädd - laubbekleidet
lövkrona - Laubkrone
lövlös - unbelaubt, ohne Laub
lövmarknad - Laubmarknad (nur in Karlskrona)
lövmask - Brauner Laubfresser
lövmånad - alte Bezeichnung für den Monat Mai
lövning - mit Laub Schmücken (Mittsommerstange)
lövrik - laubreich
lövruska - grüner Zweig
lövsal - Laubsaal
lövsly - wilder Laubwuchs
lövsmyg - volkstümlicher Name für den Fitis (Fitislaubsänger)
lövsprickning - Ausschlagen des Laubes
lövsångare - Fitis (Fitislaubsänger)
lövträ - Laubholz
lövträd - Laubbaum
lövtunn - hauchdünn
lövtäckt - mit Laub bedeckt
lövtäkt - Laub und Reisig zur Winterfütterung
lövvalv - Laubengewölbe
löväng - Laubwiese
 
Und:
 
asplöv - Espenlaub
björklöv - Birkenlaub
fikonlöv - Feigenblatt, Feigenlaub
höstlöv - Herbstlaub
lövbiff - Minutensteak
lövkoja - Levkoje
triviallöv - Laub von wirtschaftlich nicht wertvollen Bäumen
ädellöv - Edellaub
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch gerne bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht entstand, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site neben oder innerhalb des Textes zu finden ist.