landesüblich wird zu bruklig und zu vanlig

Das deutsche Wort landesüblich sagt aus, dass es sich dabei um etwas handelt, das in einem gewissen Land üblich, gebräuchlich oder charakteristisch ist. Im Schwedischen kann landesüblich mit bruklig und mit vanlig übersetzt werden, je nachdem, was man ausdrücken will. Es gibt allerdings kein Wort für landesüblich, weswegen man dies durch die Satzstruktur (zum Beispiel mit i landet) ausdrücken muss, die die beiden Worte bruklig und vanlig ergänzen.
 
Das Adjektiv vanlig sagt im Schwedische aus, dass etwas häufig ist und normalerweise immer und überall beobachtet werden kann. Vanlig ist eine Üblichkeit, die nicht mit einem landesüblichen Brauchtum verbunden wird, sondern das tägliche Leben betrifft.
 
Greift man im Schwedischen zum Adjektiv bruklig, so hat dies mit einem Brauchtum, einer Sitte, oder auch einer Religion zu tun. Bei Festen kann es daher bruklig sein eine bestimmte Tracht zu tragen, und in Schweden ist es bruklig (aber auch vanlig) die Schuhe am Eingang auszuziehen.
 
Weder bruklig, noch vanlig, ist in der Regel mit einem Gesetz verbunden, aber während man etwas das vanlig ist einfach neutral beobachten kann, so sollte man etwas, das bruklig ist, auch tatsächlich respektieren und sein Verhalten entsprechend anpassen.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.