Durst - törst, längtan

Deklination von törst und längtan:
 
törst, törsten
Da törst ein Gefühl ist und daher nicht zählbar ist, gibt es hierfür auch keine Pluralform.
längtan, längtan
Da längtan ein Gefühl ist und daher nicht zählbar ist, gibt es hierfür auch keine Pluralform.
 
Das Wort törst (Durst) kann ab der ersten Hlfte des 14. Jahrhunderts, in der altschwedischen Form þörster, in der schwedischen Schriftsprache nachgewiesen werden und ist germanischen Ursprungs.
 
Das Substantiv längtan (Durst) reicht in der schwedischen Schriftsprache bis gegen 1400 zurück und wurde im Altschwedischen auf die gleiche Weise geschrieben.
 
Stehende Ausdrücke mit törst und längtan:
vara törstig - Durst haben
ta sig ett glas för mycket - einen über den Durst trinken
släcka törsten - den Durst löschen
jag är sugen på - ich bin durstig auf
 
törst - Durst
längtan - Durst (übertragener Sinn), Sehnsucht
törsta - dursten, dürsten
törstig - durstig
törstkänsla - Durstgefühl
törstsläckande - durststillend, durstlöschend
törstsläckare - Durstlöscher
längta - sich (nach etwas) sehnen
 
Und:
 
bildningstörst - Bildungsdurst
hemlängtan - Heimweh
njutningstörst - Genusslust
skönhetslängtan - Schönheitssucht, Schönheitswahn
ömhetslängtan - Zärtlichkeitsverlangen
ömhetstörst - Zärtlichkeitsdurst
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.