Engel - ängel

Deklination von ängel:
 
ängel, ängeln, änglar, änglarna - en ängel, flera änglar
 
Das Wort ängel, (Engel) kann erstmals auf einem Runenstein des 11. Jahrhunderts nachgewiesen werden, wenn auch noch in der Runenschreibweise iklar, die im Altschwedischen zu ängil wurde. Der Ursprung des Wortes ängel ist im altgriechischen Wort angelos (Bote) zu finden.
 
Stehende Ausdrücke mit ängel (Engel):
en ängel går genom rummet - es wird plötzlich vollkommen still, große Stille!
en räddande ängel - ein rettender Engel
ha en ängels tålamod - eine Engelsgeduld haben
 
ängel - Engel
änglabarn - Engelskind
änglahuvud - Engelskopf
änglahår - Engelshaar
änglahälsning - Engelsgruß
änglakör - Engelschor
änglalik - engelhaft, engelgleich
änglamakerska - Engelmacherin
änglamat - Engelcreme
änglaren - rein wie ein Engel
änglaskara - Engelsschar
änglaskön - schön wie ein Engel
änglatrumpet - Engelstrompete
(ha) änglavakt - einen Schutzengel (haben)
änglavinge - Engelsflügel
 
Und:
 
kyrkängel - Kirchenengel
skyddsängel - Schutzengel
ärkeängelt - Erzengel
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch gerne bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site oberhalb oder innerhalb des Textes zu finden ist.