Die Feindseligkeit wird zu fientlighet und zu hätskhet

Unter einer Feindseligkeit versteht man in der deutschen Sprache sowohl eine feindselige Handlung als auch eine tatsächliche Kampfhandlung. Die Feindseligkeit nimmt daher die Breite zwischen einer einfachen Abneigung bis zu einer kämpferischen Aggression ein. Im Schwedischen unterscheidet man bei der Feindseligkeit zwischen fientlighet und hätskhet.
 
Die fientlighet drückt in der schwedischen Sprache in erster Linie eine feindselige Einstellung zwischen Relationen aus und kann nur dann als kriegerische fientlighet gedeutet werden wenn dies sehr eindeutig dem Zusammenhang zu entnehmen ist. Man kann daher von der fientlighet gegenüber Immigranten reden, aber ein Teil der Bevölkerung kann auch eine fientlighet gegenüber einer neuen Steuer eingestellt sein. Die fientlighet ist daher, zumindest in der Regel, nicht mit einer tätlichen Aggression verbunden.
 
Die hätskhet ist dagegen in den meisten Fällen mit einer feindseligen Aktion verbunden. Die hätskhet bei einer Versammlung drückt sich daher durch verbale Angriffe aus und ein hätsk Kritiker verreißt sehr bewusst und mit verletzenden Worten das Werk eines Autors. Die hätskhet ist in der Regel nicht nur mit einem feindseligen Gefühl verbunden, sondern mit einem regelrechten Hass.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.