Der Gast als gäst, gast und als gästartist

Ein Gast kann in der deutschen Sprache ein Gast beim Abendessen sein, ein Gast im Hotel, der Gast einer Stadt, wie auch ein Künstler, der einen Gastauftritt hat, und selbst ein Teil der Besatzung eines Schiffes kann ein Gast sein. In der schwedischen Sprache unterscheidet man bei der Übersetzung des Wortes zwischen gäst, gast und gästartist.
 
In den meisten Fällen ist der Gast im Schwedischen ein gäst, egal, ob er als gäst im Haus übernachtet, zum Essen eingeladen ist, im Hotel wohnt, zum Besuch in einer Stadt ist oder eine Kneipe besucht. Gäst kann als Abkürzung für sehr viele exaktere Worte dienen, und man spricht im Schwedischen auch von der gästfrihet (Gastfreiheit), dem badgäst (Badegast), dem gästrum (Gästezimmer), dem gästhamn (Gasthafen), dem kroggäst (Kneipengast), der gästlag (Gastmannschaft) und anderem mehr. Im Gegensatz zum Deutschen ist allerdings auch der Mieter ein gäst, nämlich der hyresgäst (Mieter, Mieterin). In der älteren Literatur Schwedens findet man allerdings das Wort gäst auch noch im Sinne eines Fremdlings, eine Bedeutung, die das Wort im modernen Schwedisch verloren hat.
 
Den gast findet man in Schweden vor allem bei der Seefahrt, denn Matrosen werden dort in der Regel auch im Schwedischen als gast bezeichnet, meist in Form von zusammengesetzten Worten, die dann die genaueren Aufgaben des Matrosen beschreiben, zum Beispiel als aktergast (Achtergast), der deckgast (Deckgast) und anderen konkreten Berufen mehr. Im älteren Schwedisch, vor allem im südlichen und westlichen Schweden, kann der gast allerdings auch ein Gespenst sein, was dann jedoch dem Zusammenhang zu entnehmen ist.
 
Bei Künstlern, die zu bestimmten Gelegenheiten in einen Ort eingeladen werden, greift man in der Regel nicht zu gäst, sondern zum konkreten Ausdruck gästartist, da ein gästartist beruflich kommt und für den Auftritt bezahlt wird, was jedoch nicht ausschließt, dass er, oder sie, gleichzeitig gäst im Hotel oder gäst bei einer privaten Einladung sein kann. Bei Künstlern trennt man daher zwischen den Worten gästartist und gäst.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.