Das Gemurmel wird zu mummel und zu sorl

Das Gemurmel bedeutet in der deutschen Sprache vor allem etwas sehr leise zu sagen, so dass andere nicht gestört werden oder aber andere die Aussage nicht hören können. Gleichzeitig kann man aber auch vom Gemurmel, beziehungsweise auch Murmeln eines Baches oder einer Menge an Personen sprechen. In der schwedischen Sprache muss man bei der Übersetzung des Wortes zwischen mummel und sorl unterscheiden.
 
Spricht man im Schwedischen von einem mummel, so meint man damit grundsätzlich das etwas tiefere, leise und undeutliche Sprechen eines Menschen oder das undeutliche Gemurmel einer Menschenmenge, zum Beispiel in einem Kaufhaus. In den meisten Fällen handelt es sich beim Gemurmel jedoch nicht um zwei Personen, die ein Gespräch führen, sondern eine Art Hintergrundgemurmel. Will man ausdrücken, dass zwei Personen miteinander murmeln, so greift man in der schwedischen Sprache normalerweise zu den Verben mummla oder muttra, Worten, die in substantivierter Form zu mumlande und muttrande werden.
 
Das Substantiv sorl drückt im Schwedischen normalerweise das leise Rauschen oder Plätschern eines Baches aus, entspricht also dem Gemurmel eines Baches. Im übertragenen Sinn kann sorl auch ein mehr undefiniertes Gemurmel sein, das, zum Beispiel von der Straße aus in einen Raum dringt oder das von sehr vielen Stimmen gleichzeitig kommt, so dass es völlig unmöglich ist auch nur ein einziges Wort zu verstehen.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.