hüpfen wird zu hoppa und zu skutta

Das Verb hüpfen ist in der deutschen Sprache nicht deutlich abgegrenzt und kann daher ein Synonym für springen, hopsen oder jumpen sein. Bei der Übersetzung von hüpfen sollte man im Schwedischen daher zwischen hoppa und skutta unterschieden.
 
Das Verb hoppa wird in der schwedischen Sprache meist mit der Verbindung der Partikel av, ner, upp oder ur verwendet und bezeichnet eine Bewegung bei der sich der ganze Körper in eine gewisse Richtung bewegt. Man wird daher beim Weitsprung hoppa", kann Seil hoppa, aus einer gewissen Höhe auf den Boden hoppa und auch über einen Graben hoppa. Entsprechend kann man auch, im übertragenen Sinn, von einem Thema zum nächsten hoppa.
 
Das Verb skutta bezeichnet einerseits das Springen oder laufen mit großen und schnellen Schritten. Im Sinne von hüpfen benutzt man skutta dann, wenn ein Hase im Zickzack läuft oder ein Kind aus Freunde hin und her hüpft. Skutta ist daher ein hin und herspringen oder ein Hüpfen in die unterschiedlichsten Richtungen.
 
Im übertragenen Sinn kann skutta auch das Ausüben kurzzeitiger Schwarzarbeit sein, in der Regel in einem Handwerksberuf.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.