Porzellan - porslin

Deklination von porslin:
 
porslin, porslinet - ett porslin
Da porslin als solches nicht gezählt werden kann, gibt es für dieses Wort auch keine Pluralform.
 
Das Wort porslin (Porzellan) kann in der schwedischen Schriftsprache erstmals im Jahr 1677 in einem Erbschaftsverzeichnis nachgewiesen werden und geht auf das französische Wort porcelaine zurück, das wiederum vom italienischen Substantiv porcellana abgeleitet wurde und bereits das Porzellan bezeichnete.
 
Stehende Ausdrücke mit porslin (Porzellan):
det förstörde mycket - es wurde dabei viel Porzellan zerschlagen
det ställde till mycket elände - es wurde dabei viel Porzellan zerschlagen
 
porslin - Porzellan, Geschirr
porslinsaffär - Porzellanladen
porslinsarbete - Porzellanarbeit
porslinsarmatur - Porzellanarmatur
porslinsblomma - Porzellanblume
porslinsbröllop - Porzellanhochzeit
porslinsbutik - Porzellangeschäft
porslinsdocka - Porzellanpuppe
porslinsfabrik - Porzellanfabrik
porslinsfat - Porzellanuntersetzer, Porzellanuntertasse
porslinsfigur - Porzellanfigur
porslinsglasyr - Porzellanglasur
porslinshund - Porzellanhund
porslinshuvud - Porzellankopf
porslinskakel - Porzellankachel, Porzellanfliese
porslinskanna - Porzellankanne
porslinskatt - Porzellankatze
porslinskopp - Porzellantasse
porslinskärl - Porzellangefäß
porslinslera - Porzellanlehm
porslinsmålning - Porzellanbemalung
porslinspjäs - Porzellanstück
porslinspotta - Porzellannachttopf
porslinsservis - Porzellanservice
porslinsskål - Porzellanschale, Porzellanschüssel
porslinsskåp - Porzellanschrank
porslinssnäcka - Porzellanmuschel, Porzellanschnecke
porslinstallrik - Porzellanteller
porslinsugn - Porzellanofen
porslinsvas - Porzellanvase
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch gerne bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht entstand, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site neben oder innerhalb des Textes zu finden ist.