rauschen wird zu brusa, susa, porla und prassla

Das deutsche Verb rauschen hat mehrere, sehr unterschiedliche Bedeutungen, denn das Wasser kann ebenso rauschen wie das Laub in den Bäumen, und man kann bisweilen auch ein Rauschen hören, dessen Herkunft man nicht identifizieren kann. Hinzu kommt noch das Rauschen der Jägersprache und eine Person kann zornig aus einem Raum rauschen. Im Schwedischen muss man bei der Übersetzung des Wortes rauschen zwischen brusa, susa, porla und prassla unterscheiden, wobei weder das aus dem Raum rauschen, noch brunsten (rauschen) mit einem der Worte verbunden werden kann, denn aus einem Zimmer rauschen muss mit rusa übersetzt werden und für das Rauschen der Jägersprache muss man zu brunsta, besser noch vara i brunst greifen.
 
Das schwedische Verb brusa drückt insbesondere jedes gleichmäßige, länger andauernde, Rauschen aus. Aus diesem Grund können Insektenflügel brusa, die Wogen können am Strand einen brusande Laut von sich geben, aber auch ein Sturm kann die Baumkronen zum brusa bringen, selbst aus einem Radiogerät kann ein brusande Geräusch kommen. Im übertragenen Sinn kann eine Person allerdings auch brusa upp (aufbrausen) und das Blut kann in den Adern brusa.
 
Das Verb susa ist in den meisten Fällen mit dem Rauschen des Windes verbunden, allerdings weniger stark als bei brusa (tosen, rauschen). Die Frühlingsbrise kann daher den Tannenwald zum brusa bringen, aber auch ein vorbeifahrendes Fahrzeug (Eisenbahn, Auto, Rennrad) kann susa, falls es sich um einen rauschenden Laut handelt, den man dabei vernimmt. Im übertragenen Sinn kann es auch in den Ohren susa, was ein relativ unbequemes Erlebnis ist.
 
Das schwedische Verb porla ist immer mit dem Wasser verbunden, was bedeutet, dass sowohl ein kleiner Bach porla kann, als auch die Pumpe im Aquarium zum porla führen kann. Da das Lachen eines Menschen im Schwedischen mit dem Wasserrauschen verbunden wird, kann jemand auch ein porlande Lachen (skratt) haben.
 
Das Verb prassla bedeutet schließlich, neben fremdgehen, dass ein Gegenstand, oder auch ein Lebewesen, ein raschelndes Geräusch von sich gibt oder erzeugt, zum Beispiel eine Tüte aus der man Süßigkeiten nimmt, ein Blatt Papier, das zerknüllt wird, und auch das Laub kann prassla, wenn eine Amsel unter dem Herbstlaub nach Nahrung sucht.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.