Schimmel - mögel, skimmel

Deklination von mögel und skimmel:
 
mögel, möglet, mögel, mögelen - ett mögel, flera mögel
skimmel, skimmeln, skimlar, skimlarna - en skimmel, flera skimlar
 
Das Wort mögel (Schimmel) kann im Jahr 1538 erstmals in der schwedischen Schriftsprache nachgewiesen werden und geht auf das griechische Wort mykes (Pilz) zurück.
 
Der skimmel (Schimmel) geht in der schwedischen Sprache bis 1535 zurück, wobei das Wort vom deutschen Schimmel übernommen wurde und ursprünglich sowohl das Pferd als auch den Schimmelpilz bezeichnete.
 
Stehende Ausdrücke mit mögel und skimmel:
lukta mögel - nach Schimmel riechen
hon är falsk - sie ist eine falsche Schlang
 
mögel - Schimmel, Schimmelpilz, Hausschwamm
mögelangrepp - Schimmelangriff
mögelbildning - Schimmelbildung
mögelfläck - Schimmelfleck
mögelhund - Schimmelhund
mögelhus - Schimmelhaus
mögellukt - Schimmelgeruch
mögelost - Schimmelkäse
mögelskada - Schimmelschaden
mögelskadad - schimmelgeschädigt
mögelsvamp - Schimmelpilz
möglig - schimmelig
mögla - schimmeln
 
Und:
 
skimmel - Schimmel (Pferd)
skimmelfärg - Schimmelfarbe
skimmelfärgad - schimmelfarben
skimmelfjöl - Schimmelfohlen
skimmelhingst - Schimmelhengst
skimmelhäst - Schimmel
skimmelsto - Schimmelstute
skimmelvalack - Schimmelwallach
 
Aber auch:
 
bladmögel - Blattschimmel, Mehltau
blåmögelost - Blauschimmelkäse
blåskimmel - Blauschimmel
gråskimmel - Grauschimmel
grönmögel - Grünschimmel
vitmögel - Weißschimmel
vitmögelost - Weißschimmelkäse
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch gerne bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht entstand, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site neben oder innerhalb des Textes zu finden ist.