Der Treffpunkt wird zu mötesplats und zu träffpunkt

Der Treffpunkt kann in der deutschen Sprache, abgesehen vom mathematischen Ausdruck, eine Stelle sein an der sich zwei, oder auch mehr, Personen verabreden, aber auch ein Ort, der sich in ein Zentrum verwandelt hat in dem man immer auf Gleichgesinnte trifft. In der schwedischen Sprache muss man hierbei zwischen mötesplats und träffpunkt unterscheiden.
 
Der mötesplats ist im modernen Schwedisch in erster Linie ein Ort an dem sich ein oder mehrere Personen, in der Regel auf Verabredung, treffen, obwohl man auch dann vom mötesplats spricht, wenn es sich um einen Ort für eine organisierte Zusammenkunft handelt.
 
Im älteren Schwedisch war der mötesplats auch ein militärischer Übungsplatz. Vor allem in älteren Texten wird man daher immer wieder auf diese Bedeutung des mötesplats stolpern.
 
Im einspurigen Straßen- und Schienenverkehr wird auch eine verbreiterte, beziehungsweise kurze zweigleisige Strecke als mötesplats bezeichnet, da sich an diesen Stellen zwei Autos, beziehungsweise Züge, treffen, und aneinander vorbeifahren können.
 
Unter einem träffpunkt versteht man in der schwedischen Sprache in erster Linie den Punkt, an dem ein Schuss oder ein Schlag trifft, wobei auch das Ziel hierfür als träffpunkt bezeichnet wird.
 
Beim träffpunkt, im Sinne des deutschen Treffpunkt, versteht man im Schwedischen eine Stelle, zum Beispiel ein Café, in dem sich Gleichgesinnte treffen, völlig informell und auch ohne sich zu verabreden. Dieser träffpunkt ist daher eine Anlaufstelle für Gleichgesinnte, zum Beispiel Fotografen, Schriftsteller, Journalisten oder ähnlichen Gruppen.
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.