Teich - damm

Deklination von damm:
 
damm, dammen, dammar, dammarna - en damm, flera dammar
 
Das Substantiv damm (Teich) kann in der schwedischen Schriftsprache, in der altschwedischen Bezeichnung damber, erstmals zu Beginn des 14. Jahrhunderts in einem Rechtstext nachgewiesen werden, wobei das Wort damm vermutlich bis ins urgermanische zurückreicht.
 
Teiche wurden in Schweden vermutlich zu jeder Zeit angelegt, hatten jedoch ab dem 17. Jahrhundert eine größere Bedeutung erlangt, als sie vor allem für das Betreiben von Mühlen angelegt wurden, wobei dieses Gewerbe allerdings von der Krone hoch besteuert war.
 
damm - Teich, Damm, Stausee, Staudamm, Deich, aber auch Staub
dammalg - Teichalge
dammanläggning - Teichanlage
dammbassäng - Teichbecken
dammbelysning - Teichbeleuchtung
dammbyggnad - Teichbau
dammfilter - Teichfilter
dammfisk - Teichfisch
dammfolie - Teichfolie
dammfontän - Teichfontäne
dammgräs - Teichgras
dammlampa - Teichlampe
dammlilja - Teichlilie
dammmussla - Teichmuschel
dammnät - Teichnetz
dammplanta - Teichpflanze
dammpump - Teichpumpe
dammros - Teichrose
dammskimmer - Teichskimmer
dammsnäcka - Teichschnecke
dammtermometer - Teichthermometer
dammtillbehör - Teichzubehör
dammvatten - Teichwasser
dammväxt - Teichgewächs
 
Und:
 
fiskdamm - Fischteich
kvarndamm - Mühlenteich
mindre Vattensalamander - Teichmolch
regleringsdamm - Regulierungsteich
rörhöna - Teichhuhn, Teichralle
stor andmat - Teichlinse
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch gerne bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des Textes zu finden ist.