Wärme - värme

Deklination von värme:
 
värme, värmet
värme, värmen
Da värme nicht gezählt werden kann, gibt es bei diesem Wort auch keinen Plural. Allerdings kann värme sowohl ein Neutrum als auch ein Utrum sein. In der Fachsprache greift man in der Regel zum Neutrum, in der Umgangssprache jedoch zum Utrum, also der zweiten Form.
 
Das schwedische Wort värme (Wärme) im Sinne einer hohen Themperatur kann in der schwedischen Schriftsprache bis ins 14. Jahrhundert zurückverfolgt werden und wurde auch damals värme geschrieben, wobei es sich dabei um die Substantivierung des Adjektivs varm (warm) handelt. Die physikalische värme in Form von Energie (Neutrum-Form!) kann erstmals 1802 in einem schriftlichen Werk nachgewiesen werden..
 
Stehende Ausdrücke mit värme:
sätta på värme - die Heizung anmachen/einschalten
 
värme - Wärme, Hitze, Heizung
värma - wärmen
värmealstrande - wärmeerzeugend
värmebehandling - Wärmebehandlung
värmebölja - Hitzewelle
värmecentral - Wärmezentrale
värmedyna - Heizkissen
värmeelement - Heizkörper, Radiator
värmeenergi - Wärmeenergie
värmeflaska - Wärmflasche
värmefläkt - Heizlüfter
värmeförlust - Wärmeverlust
värmeisolering - Wärmedämmung
värmekamera - Wärmebildkamera
värmekraftverk - Heizkraftwerk
värmelampa - Wärmelampe, Rotlicht
värmeledande - wärmeleitend
värmeledare - Wärmeleiter
värmeledning - Wärmeleitung, Heizung, Zentralheizung
värmeljus - Teelicht
värmemängd - Wärmemenge
värmepanna - Heizkessel
värmeplatta - Heizplatte
värmepump - Wärmepumpe
värmeslag - Hitzschlag
värmeteknik - Wärmetechnik
värmeutslag - Hitzebläschen
 
Und:
 
bastuvärme - Sauna-Hitze
centralvärme - Zentralwärme
elvärme - Elektrowärme
fjärrvärme - Fernwärme
hjärtevärme - Herzenswärme
infravärme - Infra-Wärme
kroppsvärme - Körperwärme
smältvärme - Schmelzwärme
sommarvärme - Sommerwärme
ångbildningsvärme - Dampfwärme
ungsvärme - Herdwärme
undervärme - Unterhitze
 
 
Wichtiger Hinweis:
 
Das aktuelle Lehrwerk, das eine Mischung aus Wörterbuch, Landeskunde und Stillehre für Neulinge der schwedischen Sprache darstellt, wird permanent erweitert und verbessert. Wir sind daher für Anregungen offen und sind auch bereit von unseren Lesern gewünschte Worte mit aufzunehmen und zu erklären. Jede Anregung ist uns willkommen.
 
Da das gesamte Werk eine Entwicklung aus einer über 30-jährigen Erfahrung im Sprachunterricht darstellt, ist es verständlich, dass wir jeden ungenehmigten Kopierversuch rechtlich verfolgen werden. Wir genehmigen jedoch grundsätzlich die kostenlose Übernahme einzelner Erklärungen oder Hinweise, vorausgesetzt, dass ein deutlich sichtbarer Hinweis mit Link zu dieser Site über, neben oder innerhalb des übernommenen Textes zu finden ist.